Zu Ihrem Notruf-Kontakt

Wir springen für Sie ein bei

  • Krankheit
  • Unfall
  • Tod
  • Kur bzw. Reha
  • Risikoschwangerschaft
  • Entbindung und Nachentbindungspflege
  • Überlastung

Was können Sie von uns erwarten?

Unsere Betriebshelfer übernehmen beim Ausfall des Bauern selbständig alle Arbeiten, die zur Aufrechterhaltung des Betriebsablaufs notwendig sind (wie z.B. Melken, Versorgung der Tiere, Erntearbeiten,…).

Unsere Dorfhelferinnen vertreten die Bäuerin und/oder Mutter in häuslichen Aufgaben, bei der Betreuung und Versorgung der Kinder und natürlich wenn nötig auch auf dem landwirtschaftlichen Betrieb.

Mit viel Engagement und Sachverstand kümmern wir uns darum, dass Haushalt, Kinder und Betrieb in Ihrem Sinne versorgt sind.

Berufliche Qualifikation und ständige berufsbegleitende Fortbildung befähigen unsere Angestellten, Ihren Erwartungen gerecht zu werden.


Wie kommen Sie zu einer Hilfe?

Bäuerinnen und Bauern bekommen in der Regel die Leistung der Betriebs- und Haushaltshilfe von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau bezahlt.
Darüber hinaus können Einsätze unter bestimmten Voraussetzungen vom Land Baden-Württemberg bezuschusst werden.
Falls Sie Bedarf an einer Unterstützung haben, setzten Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung . Wir beraten Sie gerne und werden alles daran setzen, Ihnen zu helfen.